Arbeitsgemeinschaft für ästhetische, plastische und wiederherstellende Operationsverfahren in der Gynäkologie e.V. in der Deutschen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe (DGGG)

AKTUELLE NACHRICHTEN

Update Brustimplantate

Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

Ärzteblatt

Texturierte Allergan Implantate und Expander 

Die CE Zertifizierung für texturierte Allergan Implantate und Expander (Microcell & Biocell) wurde am 17. Dezember 2018 nicht verlängert.
Allergan setzt damit den Verkauf texturierter Implantate/Expander b.a.w. aus.
Dies gilt nicht für glattwandige Allergan-Implantate. 

https://www.presseportal.de/pm/123103/4148451 
https://www.allergan.com/news/news/thomson-reuters/allergan-suspends-sales-and-withdraws-supply-of-te 

Info der französischen Aufsichtsbehörde 19.12.2018

https://ansm.sante.fr/S-informer/Points-d-information-Points-d-information/Le-marquage-CE-des-implants-mammaires-textures-de-la-marque-Allergan-Microcell-et-Biocell-n-a-pas-ete-renouvele-par-l-organisme-notifie-GMED-Point-d-information

 

ALLGEMEIN

Die Arbeitsgemeinschaft für wiederherstellende Operationsverfahren in der Gynäkologie (AWOgyn) wurde 1988 gegründet.

Sie ist ein Verein zur Förderung der ästhetischen, plastischen und wiederherstellenden Operationsverfahren im Bereich der Brust, der Bauchdecke und des Genitale in Klinik und Wissenschaft.

Die Arbeitsgemeinschaft ist eine Sektion der Deutschen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe (DGGG).

Ziele

  • Förderung ästhetischer plastischer und wiederherstellender Operationsverfahren einschließlich onkoplastischer Operationen in der Gynäkologie
  • Förderung der Weiterbildung unter Beachtung eines hohen Qualitätsstandards
  • Förderung und Unterstützung wissenschaftlicher Zusammenarbeit
  • Erarbeitung von Leitlinien für wiederherstellende Operationsverfahren in Abstimmung mit wissenschaftlichen und medizinischen Fachgesellschaften
  • Förderung und Durchführung der Ausbildung zum spezialisierten Brustoperateur

Aktivitäten

  • Durchführung von wissenschaftlichen Kongressen
  • Verleihung von Förderpreisen für wissenschaftliche Leistungen
  • Vorträge an anderen wissenschaftlichen Kongressen, Fachtagungen und Workshops
  • Regelmäßiger Austausch mit anderen Fachgesellschaften
  • Fachlich-wissenschaftlicher Austausch auf internationaler Ebene
  • Beratung der politischen Gremien zur Weiterentwicklung des G-DRG-System
  • Führen eines Implantat- und Netzregisters mit wissenschaftlicher Zielsetzung

Für den Vorstand der AWOgyn e.V.
Frau Prof. Dr. med. Christine Solbach
1. Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft

Formular für Meldungen des Brustimplantat-assoziierten anaplastischen großzelligen Lymphoms (BIA-ALCL)

Den Meldebogen finden Sie HIER


Das Implantat- und Netzregister der AWOgyn e.V.