Aktuelles


Informationsschreiben Implantateregister - Verzögerung Probebetrieb

Der Testbetrieb des Implantateregisters Deutschland (IRD) ist wie geplant erfolgreich angelaufen:
Ausgewählte Gesundheitseinrichtungen übermitteln seit einiger Zeit Testdatensätze, die im IRD validiert werden.
Der für den 15. September 2021 geplante Probebetrieb mit Echtdaten wird sich allerdingsverzögern.
Hintergründe finden Sie im Informationsschreiben.

Hier zum Informationsschreiben


Stellungnahme Implantateregisterbetriebsverordnung

Stellungnahme der Deutschen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe (DGGG e.V.) und ihren Arbeitsgemeinschaften (Arbeitsgemeinschaft für ästhetische, plastische und wiederherstellende Operationsverfahren in der Gynäkologie [AWOgyn e.V.] und Arbeitsgemeinschaft für Gynäkologische Onkologie [AGO e.V.]) sowie der Deutschen Gesellschaft für Senologie (DGS e.V.) zum Entwurf einer Verordnung zum Betrieb des Implantateregisters Deutschland (Implantateregister-Betriebsverordnung -IRegBV).

HIER zur Stellungnahme


Implantateregister Deutschland

Veröffentlichung erster Entwürfe zu technischen Details

Die Projektgruppe „Errichtung Implantateregister Deutschland“ des Bundesministeriums für Gesundheit hat erste Entwürfe zu technischen Details der Datenlieferung von einer Gesundheitseinrichtung an die Registerstelle veröffentlicht.

HIER zur Veröffentlichung